DaWa 093 – Einmal Schlaraffenland und zurück

Schön war sie, die kurze Reise durch das Schlaraffenland, welche die Herthaner nach dem Heimsieg gegen Mönchengladbach erleben durften. Genauso hart war dann aber auch der Aufschlag in der Realität nach dem Auswärtsspiel in Bremen. Hertha bleibt eben Hertha - und die Unberechenbarkeit unserer blau-weißen Götter ist dann eben auch Markenzeichen des Vereins. Nimm das, Agentur!

Außerdem wurde am 5. Spieltag in den Bundesligastadien geschwiegen. Warum? Was bringt das? Und gibt es überhaupt andere Möglichkeiten für die Fans, sich Gehör zu verschaffen, außer eine Zeit lang Stille für sich sprechen zu lassen? Über diese Themen und mehr, habe ich mit meinen Gästen Stefan Hermanns vom Tagesspiegel und Knut “Fußballsenf” Beyer gesprochen.

Zwischendurch schweifen wir ab.

Links

On Air:

avatar Steffen
avatar Stefan Hermanns
avatar Knut Beyer

Keine Episode mehr verpassen!

Ein Gedanke zu „DaWa 093 – Einmal Schlaraffenland und zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.