DaWa 103 – Eisig war’s, der Mond schien helle

Frisch war es am Freitagabend im Stadion. In der unterhaltsamen ersten Hälfte konnte man das noch leicht vergessen, aber spätestens mit Abpfiff zu Halbzeit Zwo kroch die Kälte langsam die Hosenbeine hoch. Das lag vor allem daran, dass sich die Protagonisten da unten auf dem Rasen viel Mühe gaben, das Ergebnis zu verwalten.

Zwischendurch schweifen wir ab.

Links

On Air:

avatar Henry
avatar Steffen
avatar Micha

Keine Episode mehr verpassen!

Ein Gedanke zu „DaWa 103 – Eisig war’s, der Mond schien helle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.