DaWa 110 – Niemand hat die Absicht, den Bürki zu treffen

Bitter, bitter, bitter. Nach großem Spiel und stellenweise begeisterndem Fußball stehen die Jungens in Blau-Weiß mit leeren Händen da. Denn sie trafen auf einen Gegner, der einfach noch besser war. Und der das nötige Glück auf seiner Seite hatte. So ist das eben, in knappen Spielen entscheiden mitunter Kleinigkeiten.

Unser Kapitän Ibisevic leistet sich einen Aussetzer, leider nicht zum ersten Mal. Hat diese Aktion eventuell Folgen für seine Zukunft bei Hertha?

Überhaupt Zukunft: die Aussicht auf die restlichen acht Spieltage der Saison sind eher grau. Nach oben scheint der Zug endgültig abgefahren, nach unten brennt nichts mehr an. Keine guten Voraussetzungen, um die Leute für Hertha zu interessieren. Was solls, Baseball geht ja bald wieder los.

Zwischendurch schweifen wir ab.

On Air:

avatar Henry
avatar Steffen
avatar Micha

Keine Episode mehr verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.