DaWa 114 – Mostly Harmless

Ein Null Null der anderen, der lebhaften Sorte. Hertha lebt, zumindest ein bißchen. Ist das nun die Wende zu einem annehmbaren Saisonfinale oder nur ein letztes Zucken einer Mannschaft vor dem großen Umbruch?

Fakt ist: trotz wesentlich mehr Ballbesitz von Hertha schafft es die Mannschaft nicht, für echte Gefahr vorm gegnerischen Tor zu sorgen. Die wenigen Großchancen werden vergeben. Und wenn man selber nicht trifft, zittert man eben bis zum Ende um den einen Punkt.

Der Abgang von Pal Dardai und Rainer Widmayer steht kurz bevor. Über welche Mittel verfügen die beiden noch, wie motiviert man Spieler, die vielleicht nur noch für drei Spiele für den Verein kicken und danach eventuell woanders ihre Fußballschuhe schnüren? Wie kitzelt man die Motivation aus ihnen heraus?

Zwischendurch schweifen wir ab.

Links

On Air:

avatar Henry
avatar Micha

Keine Episode mehr verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.