DaWa 013 – Spanische Verhältnisse

Wir haben wieder einen Gast in der Küche. Aber nicht irgendeinen Gast, sondern Uwe Bremer, Sportjournalist und Herthaexperte von der Berliner Morgenpost und von immerhertha.de

Natürlich sprechen wir über das Spiel gegen Hannover 96 mit seinem ärgerlichen Ausgang. Aber nicht nur. Wir spannen den Bogen und ordnen den gewonnenen Punkt ins große Bild der Liga ein.

Danach widmen wir uns der spannenden Entwicklung der Bundesliga in Sachen Spieltagsgestaltung und Fernsehrechten im Spannungsfeld zwischen Fernsehzuschauern und Stadiongängern. Eine Lösung haben wir nicht. Aber Ideen. Und sogar das Thema Herthastadion lässt uns keine Ruhe. Lang isses wieder mal geworden.

***Leider haben sich diese Woche technische Probleme eingeschlichen. Der Mittelteil der Folge hört sich etwas blechern an. Entschuldigung, wir lernen immer noch. Die nächste Folge klingt wieder besser! Versprochen!***

DaWa 011 – Nach Brandenburg jeh ick nich!

Zunächst kraulen sich Steffen und Henry noch gegenseitig ihre Silberrücken. Verbal natürlich nur. Anlass hierfür sind das 2:1 gegen den FC Ingolstadt und der schöne Tabellenstand von Hertha mit vier Punkten Vorsprung auf den nächsten Verfolger.

Als sie dann aber auf die derzeitige Stadiondiskussion einschwenken, erhitzen sich die Gemüter. Sie sind uneins.

Und irgendwie bleibt am Ende das Gefühl, dass diese Debatte noch nicht vorbei ist. Weder hier bei Damenwahl, noch im echten Leben. Letzteres ist natürlich irrelevant.

Shownotes:
Link to Google Maps mit dem Blick aufs Olympiagelände. https://goo.gl/maps/Vik6JNsG2a52