DaWa 013 – Spanische Verhältnisse

Wir haben wieder einen Gast in der Küche. Aber nicht irgendeinen Gast, sondern Uwe Bremer, Sportjournalist und Herthaexperte von der Berliner Morgenpost und von immerhertha.de Natürlich sprechen wir über das Spiel gegen Hannover 96 mit seinem ärgerlichen Ausgang. Aber nicht nur. Wir spannen den Bogen und ordnen den gewonnenen Punkt ins große Bild der Liga ein. Danach widmen wir uns der spannenden Entwicklung der Bundesliga in Sachen Spieltagsgestaltung und Fernsehrechten im Spannungsfeld zwischen Fernsehzuschauern und Stadiongängern. Eine Lösung haben wir nicht. Aber Ideen. Und sogar das Thema Herthastadion lässt uns keine Ruhe. Lang isses wieder mal geworden. ***Leider haben sich diese Woche technische Probleme eingeschlichen. Der Mittelteil der Folge hört sich etwas blechern an. Entschuldigung, wir lernen immer noch. Die nächste Folge klingt wieder besser! Versprochen!***

On Air:

avatar
Steffen
avatar
Henry
avatar
Uwe

Keine Episode mehr verpassen!

7 Gedanken zu „DaWa 013 – Spanische Verhältnisse

  1. Der potcast macht auch nach einem Spiel der Schmerzensklasse der Hannover Spiels noch Spaß. Allet Klasse „uns Uwe“ mit guten Einblicken in den Hertha Apperat.
    Btw. Monday Night Football ist gerade das Argument für anderer Anstoßzeiten und gilt als einer der Gründe für den rasanten Aufstieg der NFL zu Amerikas wertvollster Liga. Die Kombination aus Primetime und einem Tag den die anderen Ligen nicht bespielt haben hat der NFL seit den 70ern einen Riesen Schub gebracht. „Football got it’s own day!“
    Ich höhere den Potkast oft auf eurer Seite, weil er dort bis zu 5h früher zu hören ist als auf meinem iOS Podcast Client. Kann aber auch sein, dass deutscher Content in einem US Client langsamer angedatet als in die schöne Heimat.

    1. Vielen dank für den virtuellen Blumenstrauß!

      Ich glaube, es ist tatsächlich so, dass der itunes-Feed in Deutschland (wo er angemeldet ist) zuerst aktualisiert wird und dann erst nach und nach um die Welt kriecht.
      Könntest du uns vielleicht einen Gefallen tun und dir zum Testen mal die App „Overcast“ laden (itunes Store, kostenlos)? Dort läuft eine eigene Sync-Engine im Hintergrund, die dauernd und selbstständig (unter Umgehung des itunes-Verzeichnisses) alle Podcast-Feeds abfragt. Vielleicht könntest du dann bei der nächsten Folge berichten, ob dich die Folge auf diese Weise schneller erreicht hat.

      Ansonsten: Blau-Weiße Grüße in die Staaten!

    1. Damals saßen wir ja an deinem Tisch.
      Ich hätte sagen sollen: Das erste mal Kompetenz an MEINEM Küchentisch!
      Selbstverständlich ist die Sendung mit dir vor Kompetenz quasi geplatzt.

      PS: HALBFINALE!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.