DaWa 084 – Tausend

Nach einer viel zu langen Durststrecke konnte Hertha endlich mal wieder zu Hause gewinnen. 2:1 gegen den 1. FC Köln hieß es am Ende. Für Henry war das Spiel ein langes Zittern, Steffen war etwas entspannter. Wusste er doch, dass der Effzeh in dieser Saison verläßlich am leeren Tor vorbei schießt.

Davie Selke macht das eintausendste Heimspieltor für Hertha BSC und reiht sich damit ein in eine illustre Runde aus alten Recken, die die anderen Hunderter erzielten.

Dann reden wir über einen Text des Tagesspiegel zum Stadionprojekt, aus dem wir nicht so recht schlau werden.

Dann ärgert sich Henry über das Gebaren der Bayern in Sachen Trainerfindung, Steffen und Hans-Martin sind hingegen recht gelassen.  

Zwischendurch schweifen wir ab.

Links

Zur Causa Selke, Weiser und Duda schreibt die Berliner Morgenpost: Auf den Spuren von Beer und Pantelic: https://www.morgenpost.de/sport/fussball/article214022657/Auf-den-Spuren-von-Beer-und-Pantelic.html

On Air:

avatar Henry
avatar Steffen
avatar Hans-Martin

Keine Episode mehr verpassen!

Ein Gedanke zu „DaWa 084 – Tausend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.