DaWa 008 – Hannes und Hennes

Hier kommt der Podcast zu den erfolgreichen Spielen gegen den VfL Wolfsburg (fast gewonnen) und beim 1. FC Köln (fast souverän gewonnen). Außerdem stoßen wir an auf den verstorbenen Bundesligastar Hannes Löhr und reiben uns verwundert die Augen über wahnwitzige Spielzusammenschnitte. Zur Abwechslung sind heute mal Steffen UND Henry tiefenentspannt!

On Air:

avatar
Steffen
avatar
Henry

Keine Episode mehr verpassen!

4 Gedanken zu „DaWa 008 – Hannes und Hennes

  1. Mir wurde dieser Text zugespielt und ich denke das es auch euren Humor trifft:

    Als Pep Guardiola in den Himmel kommt, sagt Gott zu ihm:
    „Hallo, Herr Guardiola, schön Sie zu sehen!“ In Anbetracht Ihrer großen Verdienste um den FC Bayern kriegen Sie hier Ihr eigenes Häuschen und, glauben Sie mir, das kriegt hier nicht jeder!“
    Gott nimmt Guardiola an die Hand und führt ihn vor einen kleinen Flachdachbungalow auf einer kleinen Wolke.
    Die Fußmatte an der Tür ist mit dem Bayern-Logo versehen und eine kleine FC-Bayern-Fahne weht im Vorgärtchen.
    Guardiola denkt sich: „Ja, ganz nett“, dreht sich um … und traut seinen Augen nicht.
    Auf der nächsten Wolke, hoch über ihm steht ein italienischer Palazzo, komplett mit Balustrade und sechs dorischen Säulen. Der
    Palazzo ist blau-weiß gestrichen und über und über mit Hertha-Symbolen, -Graffiti, -Fahnen und Transparenten übersät,
    große Hertha-Wappen aus Marmor zieren den Garten. Aus riesigen Lautsprechern dröhnt die Hertha-Hymne „nur nach hauuuuse“ zu ihm herab.
    In Hertha-Trikots gewandetes Hauspersonal erfüllt alle Wünsche.
    Guardiola wendet sich an Gott und sagt, schwer brüskiert:
    „Was ist das denn? Wieso kriegt der Dardai so einen Palast da hingestellt? Der hat doch noch gar nix geleistet, der Mann! Warum
    zum Teufel lebt der hier in so nem Haus?“
    Gott dreht sich um und schaut Guardiola tief in die Augen:
    „Mein Sohn, das ist nicht Dardai’s Haus, das ist meines!“

    #hahohe

    1. Göttlicher BSC? Hmm. Nachdem der Fußballgott gestern mit uns (und mit Vladimir Darida) war, kann man wohl nur zustimmen!
      😉

  2. Sehr schön, auch wenn die Entstehung des Tores über rechts zu kurz kam 😉

    TV-Berichte:
    Auf Sky hieß es heute in der Vorberichterstattung zum Spiel der Kölner gegen Ingolstadt, dass die Schanzer eine ähnlich passive Spielanlage wie Hertha hätte. Daher würde Köln Probleme bekommen.
    Passive Spielanlage, pfffff….

    1. Passive Spielanlage? Die ham se doch nich mehr alle?! Ick werd varückt! Man fragt sich immer wieder, ob die Redakteure die Spiele überhaupt gucken…

      Aber danke für die netten Worte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.