DaWa 183 – Hauptsache im Olympiastadion und endlich wieder die Hymne singen

Letzte Woche gab es den fetten Sonntagsbraten, diese Woche die dicke Sauce obendruff.

Das erste Heimspiel dieser Saison endete 1:2. Wieder kassiert Hertha eine Niederlage nach einer Führung. Wieder kann man diese Führung nicht über die Ziellinie bringen. 

Immerhin wurde uns dieses Ergebnis versüßt mit einem tollen Fußballerlebnis: endlich wieder echte Stadionluft schnuppern, live dabei sein. Das macht die Niederlage dann irgendwie erträglich. 

Zwischendurch schweifen wir ab.

On Air:

avatar
Steffen
avatar
Yasemin
avatar
Micha
avatar
Henry

Keine Episode mehr verpassen!

Ein Gedanke zu „DaWa 183 – Hauptsache im Olympiastadion und endlich wieder die Hymne singen

  1. Klasse Folge!

    Ich habe das Gefühl, dass in den vergangenen Wochen und Monaten viel verwirrung herrscht über Herthas finanzielle Lage.

    Was ist mit Windhorsts Geld passiert, wieviel davon ist übrig und was ist möglich für Transfers, etc.?

    Vielleicht wäre das etwas, das Ihr mal näher beleuchten könntet. Ich hab das Gefühl, dass Ihr euch gut auskennt mit der Struktur von KGaA und eV und was weiß ich. Da könntet Ihr vielen Hörern glaube ich das ganze Konstrukt mal näher bringen, ist aber nur ein Vorschlag.

    Weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.